jaii! Blog

Der jaii!-Blog mit Themen rund um Spiritualität, Partnerschaft und Liebe. Viel Spaß beim Durchstöbern!

jaii! im neuen Design - Anpassungsarbeiten



jaii1Wie Ihr seht ändert sich grade das Design von jaii! Es dauert noch eine Weile, bis alles so eingestellt ist, wie ich es mir vorstelle. Habt also bitte etwas Geduld, bis ich hier soweit bin.  :-)

Von den Funktionen her könnt Ihr jaii! ohne Weiteres nutzen. Es kann nur das, das der ein oder andere Menüpunkt nicht mehr dort zu finden ist, wo Ihr es gewohnt seit.

Euer Admin

Weiterlesen
Markiert in:
  4148 Aufrufe
  0 Kommentare

Einladung: Kuschel-In in Berlin

kuscheln

Hier eine Einladung zu einer Kuschel-Aktion am Brandenburger Tor der Berliner Kuschelszene:

Kuschel-In am Brandenburger Tor
am
Donnerstag, den 2. September um 14 Uhr
veranstalten wir ein großes Kuschel-In am Brandenburger Tor.

 

Unser Anliegen ist es, damit die positive und heilsame Wirkung von Berührung ins Bewußtsein der Menschen zu bringen.
Kuschelnde Menschen sind entspannter, glücklicher, gesünder und friedvoller!

Wir laden jeden herzlich ein, mitzukuscheln und unsere Aktion zu unterstützen.
Treffpunkt: ist um 13.30 Uhr auf dem Pariser Platz direkt vor dem Brandenburger Tor unter unserem Transparent „kuscheln macht glücklich“.
Bitte eine Decke oder Isomatte dafür mitbringen. Danke!

Unsere Idee ist es, mit einer einführenden Berührungsübung zu beginnen und dann ins Kuscheln im Liegen oder [für wen das sicherer und angenehmer ist] Umarmen im Stehen über zu gehen- insgesamt planen wir für die Aktion 15 – 30 Minuten.
Für all die, die nicht auf Fotos erkannt werden möchten, halten wir tarnende Augenmasken bereit.

Danach ziehen wir in den Tiergarten zu einem netten Happening mit gemeinsamen Picknick und kuscheln [wer möchte] auf der grünen Wiese um. Wir freuen uns über eine Kleinigkeit fürs gemeinsame Picknick.

Als Dankeschön für alle, die uns unterstützen und am Brandenburger Tor mitkuscheln, gibt es eine 50% Bonuskarte für einen Kuschelabend.

Einen Tag später, am Freitag, den 3. September, feiern wir das Kuschel-In ab 20 Uhr im M 33 [Mehringdamm 33] mit einem Kuschelabend, Sektempfang und open end Party.

Infos: unter www.Kuschel-In.de
oder bei Rosi: 0170-233 95 98
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.die-kuschelparty.de




Weiterlesen
Markiert in:
  4981 Aufrufe
  0 Kommentare

Das jaii! EvolutionDance-Special in Berlin

Liebe jaiianer,

das EvolutionDance-Special gibt es seit 2001 – dort treffen sich Menschen zum Mantra-Konzert und freien Tanzen, dieses Jahr am 21. August zum ersten Mal im schönen Berlin und in Zusammenarbeit mit jaii!

Das Sommerfest findet in Pankow in einem geräumigen Gebäude mit Terasse und Garten statt – auch übernachten könnt ihr hier gerne, für nur 12,- € zusätzlich (Isomatte bitte selber mitbringen).
Bei der Party spielt die bekannte Mantra-Band JayJay Gopalino, alte Hasen beim EvolutionDance, und im Anschluss legt DJ Arnold Neumann auf: "RockPopFunkWaveDiscoReggaeRaggamuffinAcidjazzLatinHouseTranceTribalbeatsWhatever“ - Bewegungslust pur.

Zu weiteren Infos und zur Anmeldung geht's hier: Homepage von EvolutionDance.

Bitte meldet euch zu diesem Event verbindlich per Email an (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) – es ist keine Vorabkasse oder ähnliches nötig, die Anmeldung dient nur der besseren Planung. Genaue Infos zum Veranstaltungsort bekommt ihr dann per Email.

Eintrittspreis: 15 € (10 € nach 22 Uhr)

Zigaretten & Alkohol sind hier nicht gefragt, vielmehr Kontakt, Begegnung und Miteinander Sein. Bitte bringt euch eigene, alkoholfreie Getränke und Knabberzeug, Fingerfood, Salate, etc. mit.
Es gibt vor Ort keinerlei Verkauf! Bei Bedarf bringe dir auch ein eigenes Sitzkissen mit, es gibt keine vor Ort.

Na, Lust bekommen? Jaii! verlost exklusiv 10 Freikarten für das EvolutionDance-Special. Wenn du an der Auslosung teilnehmen möchtest, schicke einfach eine kurze PN an Jasmin.

Der passende Thread im Forum zum Bequatschen und Planen ist hier.

Weiterlesen
Markiert in:
Neueste Kommentare in diesem Beitrag
Marcella Maria
Hui....
Dienstag, 19. März 2019 13:14
  5718 Aufrufe
  1 Kommentar

Profil-Neuerungen

Liebe jaiianer,

nach einigem Input aus der Community haben wir die Möglichkeiten, sein Profil auszufüllen, erweitert. Wenn ihr Lust habt, stöbert euch doch mal durch euer Profil und schaut, was sich geändert hat.

Für die weniger entdeckungsfreudigen hier eine kleine Übersicht der wichtigsten Änderungen:

- Es gibt einen neuen Familienstand: „offene Beziehung“
- Unter „Spiritualität“ könnt ihr nun Angaben zu eurem Interesse und/oder eurer Erfahrung in Sachen Heilung machen
- Im Feld über eure Lieblingsbücher habt ihr nun mehr Platz
- Bei Kontaktinfo könnt ihr eure Website eintragen

In diesem Feld „Kontaktinfo“ hat sich in der letzten Woche noch etwas geändert, was bei ein paar jaiianern für ein bisschen Verwirrung gesorgt hat: Wir fragen im Profil nun zwei Mal nach der Email-Adresse, da es immer wieder vorkommt, dass Mitglieder ihre Email-Adresse falsch tippen. Wenn man die Adresse zwei Mal eingibt, achtet man mehr auf eventuelle Fehler.

Ihr müsst also nur eure Email-Adresse noch einmal kurz bestätigen, dann funktioniert alles wie zuvor – wenn man die Mail-Adresse nur ein Mal angegeben hat (wie es bisher der Fall war), werden Profiländerungen nämlich nicht angenommen.

Wir wünschen euch viel Spaß mit den neuen Profilmöglichkeiten! Feedback, Fragen usw. postet ihr am Besten im zugehörigen Thread „Profil-Neuerungen“ im Forum-Bereich „Über jaii!“.

Liebe Sommergrüße  
Euer jaii!-Team

P.S.: Euren Wunsch nach besseren Suchmöglichkeiten für die jaiianer außerhalb Deutschlands haben wir nicht vergessen. Wir arbeiten daran weiter und geben euch Bescheid, sobald wir damit fertig sind.

Weiterlesen
Markiert in:
  4223 Aufrufe
  0 Kommentare

Wichtigkeit der eigenen inneren Ausgeglichenheit für eine Partnerschaft

In einer Partnerschaft ist man froh sich fallen zu lassen und einfach man selbst zu sein. Leider verwechseln das manche Menschen damit, ihre Laune an ihrem Liebsten oder ihrer Liebsten auszulassen.

Nicht jeder Tag ist wie der andere und manche Tage sind einfach nur belastend für den Körper und Geist. Sei Stress durch zu viel Arbeit oder inneren Unzufriedenheit ausgelöst, er wirkt sich auf unsere Stimmung aus und seine Erscheinungen bemerken auch andere. Treffen Sie dann auf ihren Partner oder ihre Partnerin, kann es schnell zu Spannungen kommen.
Außer Ihnen kann niemand wissen, was Ihnen an diesem Tag widerfahren ist und trotzdem wird man schnell ungerecht, wenn die bessere Hälfte nicht gleich sensibel und einfühlsam reagiert. Die besten Voraussetzungen für Streit.

Wie lässt sich Ausgeglichenheit schaffen?

Versuchen Sie dem Stress zu entkommen, in dem Sie die Stressfaktoren ausschalten und Ihnen entkommen. Danach brauchen Sie jedoch auch eine gewisse Ruhezeit. Perfekt um diesen Abstand aufzubauen und wieder zu sich und seiner Mitte zu finden, sind Yoga-Übungen und Meditation. Warnen Sie Ihren Partner kurz vor und kündigen Sie an, dass Sie zunächst einen Augenblick für sich brauchen. Eine Stunde dürfte genügen, um sich voll und ganz auf sich und seine innere Ruhe konzentrieren zu können. In dieser Zeit können Sie die Geschehnisse verarbeiten und geraten nicht in Versuchung die negativen Energien auf den Partner oder die Partnerin zu übertragen.

Innere Zufriedenheit ist auch für die Partnersuche eine essenzielle Voraussetzung. Egal ob Sie online oder offline suchen. Ihr Gegenüber spürt auch durch eine Internetverbindung, ob und wie sehr Sie mit sich im Reinen sind. Entkommen Sie also den Fallen, die Ihnen der Alltag aufstellt und vermeiden Sie damit unnötige Auseinandersetzungen.

Weiterlesen
  5381 Aufrufe
  0 Kommentare

Happy Birthday to you...

Ja ihr Lieben, es ist tatsächlich schon ein Jahr her, da ging jaii! offiziell online. Am Anfang noch ein kleines Keimchen, hat sich unsere Community in den letzten 12 Monaten beachtlich entwickelt.

Die Geschichte von jaii! begann im Kopf eines technisch bewanderten Visionärs, unseres Admins. Vom Staub der eingefahrenen spirituellen Wege unbefriedigt, wuchs in ihm die Idee zu einem virtuellen Ort, wo sie sich alle treffen konnten - „Lichtwesen, Herzenskrieger, Leidenschaftler, Liebeshungrige, Seelenretter, Bodyworker, Grenzgänger, Barfußtänzer, Feuerläufer, Wellenreiter, Sehnsuchtsfolger oder Konventionenbrecher“.
Sein Hauptmerkmal lag auf der Toleranz, Offenheit und Lebendigkeit der geplanten Website, oder wie er sagte - „Bei jaii! finden sich Menschen mit wachem Geist und offenen Herzen“.

Die Entwicklung, die jaii! seither vollbracht hat, ist genau solchen Leuten zu verdanken. Jeder einzelne jaiianer hat dazu beigetragen, wie unsere Community heute ist, wie wir miteinander umgehen und worüber wir reden.
Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle an unsere „ersten Pilger“, wie z.B. krebsinfo, LaLune, Lilli @ Maja und reinwiel, die sich direkt im April 2009 anmeldeten und von Anfang an an jaii! glaubten.

Jaii! wächst immer weiter, sowohl in der Größe (über 300 Neuzugänge haben wir derzeit durchnittlich im Monat – zurückblickend darauf, wie wir unseren 100ten Nutzer feierten, ist das wirklich unglaublich!), als auch im Detail. Wir freuen uns über jedes Feedback eurerseits und arbeiten konstant an neuen Ideen und Verbesserungen. Bei Kritik, Lob oder Fragen stehen euch mehrere Wege offen:

  • schickt eine Private Nachricht an Basti oder Zaara, unsere beiden super Moderatoren, die Ende letzten Jahres zum Team dazugekommen sind und und ohne die man sich jaii! gar nicht mehr vorstellen kann. Wenn ihr Fragen habt, die das Forum betreffen, können die beiden euch optimal weiterhelfen.
  • schreibt eine Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Diese Adresse rufen der Admin und Jasmin regelmäßig ab.
  • schickt eine Private Nachricht an Jasmin (vor allem bei Fragen, die jaii! allgemein betreffen)

 

Auf ein wundervolles zweites Jahr mit euch und allen, die noch dazukommen werden! Eure Lebendigkeit und euer Enthusiasmus geben uns Antrieb, auch wenn man mal mit dem falschen Fuß aufgestanden ist. Dafür jedem jaiianer vielen Dank.

Euer jaii!-Team

Jaii! wird 1 – der Thread im Forum.

Jaii bei Youtube
Jaii bei Myspace

 

Bildquelle: Wikimedia Commons / Arria Belli

Weiterlesen
Markiert in:
  5011 Aufrufe
  0 Kommentare

Invasion der untoten Quallen

Mit ein wenig Phantasie kann man sich dazu allerhand Science Fiction-Stories ausdenken: Nach neusten Erkenntnissen glauben Wissenschaftler, das einzige „unsterbliche“ Wesen der Welt entdeckt zu haben – die „ Turritopsis Nutricula“, eine Qualle.

Von Liebhabern "Turri" genannt, reproduziert sich das Tier quasi immer wieder selbst: Auf dem Höhepunkt ihres Lebens als geschlechtsreife Hydra entwickelt sie an ihren Außenschirmen neue Zellen, aus denen quasi ein Klon von ihr selbst wächst. Genauer besitzt Turri die Fähigkeit, jede beliebige Körperzelle in eine andere Zellenart umzuwandeln. Diesen Vorgang nennt man „Transdifferenzierung“. Andere Tiere, die sich auf diese Weise selbst reproduzieren können, sind beispielsweise Salamander.
Das Besondere an Turri ist, dass sie ihren kompletten Körper neu erschaffen kann, und er ist dann auch tatsächlich im Zustand einer jungen Qualle – so durchläuft sie in einem ewigen Kreislauf alle Stationen ihres Lebens von Neuem.


Wie es in unseren Ozeanen in ein paar Jahren aussieht, falls die Meeres-Schwabbler die Weltherrschaft übernehmen, steht in den Sternen – oder in den Köpfen geneigter Drehbuchautoren.

 

Quelle: Yahoo! Nachrichten
Bild: http://sivens.wordpress.com / Fotograf: Peter Schuchert

Weiterlesen
Markiert in:
  5673 Aufrufe
  0 Kommentare

Achtung Frosch-Orgie

Die Autofahrer unter den jaiianern sollten in der nächsten Zeit besonders aufpassen, denn etwa bis Ostern ist wieder Krötenwander-Zeit und zwar dieses Jahr besonders kurz und schwungvoll.

Die knuffigen Amphibien machen sich alljährlich von ihrem Lebensgebiet aus auf den Weg zum nächsten Teich, um dort nach ein paar Quickies ordentlich Laich zu produzieren und sich wieder aus dem Staub zu machen. (Böse Zungen könnten behaupten, da haben sich einige menschliche Zeitgenossen wohl etwas von abgeguckt, aber böse sind wir ja nicht.)

Wer geneigt ist, riskante Fahrmanöver anzuwenden, um den Pilgergruppen auszuweichen, dem sei allerdings gesagt: Durch den entstehenden Luftdruck sterben die kleinen Quaker schon ab einer Fahrtgeschwindigkeit von 30 km/h, auch wenn man nur an ihnen vorbeifährt.

Da heißt es für alle Tierfreunde: Ab zu den großen Straßen und Auffang-Gräben schaufeln bzw. Frösche über die Straße tragen.

 

Quelle: ddp
Bild: Pixelio / Stefan Koenig

Weiterlesen
Markiert in:
  4673 Aufrufe
  0 Kommentare

Die Polizei, dein Freund und Helfer

Letzten Freitag in Bremen, das allseits bekannte Bild: Junger Mann hat keine Ahnung, wie man eine Krawatte bindet. Das Problem: er stand eine Stunde vor seiner Hochzeit!
Weil es ihm zu peinlich war, jemanden von der Hochzeitsgesellschaft um Hilfe zu bitten, stiefelte der 23-jährige kurzerhand zur nächsten Polizeiwache. Als Beamter liegt einem das Krawattenbinden natürlich irgendwie im Blut, weshalb ihm schnell geholfen war.

Und die Moral von der Geschicht': Heirate ohne fachkundigen Trauzeugen nicht. Oder einfach gleich im Kimono.



Quelle: Yahoo! Nachrichten
Bild: Pixelio / Ralph-Thomas Kühnle

Weiterlesen
Markiert in:
  4353 Aufrufe
  0 Kommentare

Flaschengeister zu ersteigern

Eine Neuseeländerin versteigerte letzte Woche zwei Flaschengeister (leider ohne drei Wünsche) bei einer Internet-Auktionsseite - und bekam dafür umgerechnet etwa 1450 Euro.

Avie Woodbury ist eine ganz normale Hausbesitzerin, doch sie hatte ein Problem: Nach dem im Rückblick wohl gedankenlosen Rumprobieren mit einem Ouijabrett terrorisierten sie und ihre Familie zwei Plagegeister, bis sogar der Hund verrückt spielte.
Die Geister, ein in den 20er Jahren verstorbener alter Mann (vermutlicher Name "Les Graham") und ein kleines Mädchen, haben laut Avie beispielsweise Wasser zum Kochen gebracht, Gegenstände verschoben und sie vom essen und Schlafen abgehalten. Gelegentlich sollen die Bewohner sogar Berührungen gespürt haben.
Mitte Januar hatte Familie Woodbury genug und bat einen Exorzisten um Hilfe. Seitdem ist Ruhe im Karton - in den Flaschen allerdings nicht, denn dort sind die beiden Geister seitdem eingesperrt. Auf der Plattform "trademe.co.nz" bot Avie die Behältnisse an und erzielte damit neben dem hohen Gewinn über 200.000 Klicks.

Das verbleibende Geld wurde übrigens, nachdem das Exorzisten-Gehalt bezahlt wurde, an die Tierschutzorganisation SPCA gespendet.

Wenn ihr jetzt traurig seid und denkt "Hätte ich doch nur mitgeboten!", lasst euch trösten: Die Neuseeländer scheinen von diesem Erfolg so inspiriert, dass zumindest auf der nationalen ebay-Seite einige weitere Flaschengeister versteigert werden, wie z.B. hier und hier.


Glaubt ihr an Geister? Denkt ihr, dass an der Auktion tatsächlich etwas Wahres dran ist oder war es einfache Geldmache? Teilt uns eure Meinung im Forum mit.



Quellen: afp, take-me-to-auction.de, trademe.co.nz
Bild: Wikimedia Commons / Paul Sapiano
Wikipedia-Artikel über Gespenster

Weiterlesen
Markiert in:
  4575 Aufrufe
  0 Kommentare