Viel zu einfach für die verrückte Menschheit

  • Alkuin
  • Alkuins Avatar
10 Jan 2018 12:45 #51547 von Alkuin

manden schrieb: Wenn Du dich mit derlei Unsinn abgeben willst , bitte .
Sinn hat das nicht .


jaja manden - ich habe einige Wochen gebraucht um das Ganze zuordnen zu können und noch eine Weile länger um erstaunt festzustellen, das hier - in vorerst fremden Worten - vieles von dem ausgesprochen wird, was mir innerlich nahe ist.

Schon der Anfang:

"UR-Ewigkeit, Tiefe der Gottheit! Unendlich im Ohne-Anfang, Ohne-Ende; majestätisch, hehr, heilig und im Gesamten unbegreiflich! Dennoch ist der Geist gegeben, die Tiefen zu durchdringen. Der UR-Geist ist das Prinzip; aus Ihm wurden die Teilgeister, die die unmittelbare Verbindung wahrmachen dürfen und können zwischen dem ewig-heiligen UR, dem Ewig-Einzigen und Wahrhaftigen, und den aus Ihm gewordenen Kindern.
UR, der Schöpfer, ist gleicherweise das Sichtbare und das Unsichtbare, das Unpersönliche und die Person. Immerpulsierendes Leben zeugt und schafft Er unermüdlich. Das ist das Prinzip. In der Person ruht das Erhaltende, die Verbindung, der anziehende Pol. Beide, schaffendes Prinzip und erhaltende Person, tragen eine transzendente Macht in sich, aus welcher eine Teilung für das Werk geschah. Diese Teilung war keine Splitterung, im Gegenteil, sie rief unausgesetztes Fließen der bestehenden Vollkommenheit hervor. Die erste Teilung ist die Zwei: Prinzip und Person, stehende und waltende Macht, in welchen im Verlauf der Werke der UR-Geist und der in Äonen auftretende Teilgeist in unzerstörbarer Verbindung sich gegenüberstehen.
Der Geist bzw. die Geister erhalten durch den Schöpfungsaufbau jene Fähigkeit, auch von sich aus den Kontakt mit dem schaffenden und gebärenden UR-Geist herzustellen. Im Augenblick, wo das geschieht, ist ein Erforschen jener Gottheitstiefe möglich, auf welcher jeweils ein gefügtes Werk errichtet ward. Solches Teilwerk umschließt auch alle Teilgeister und die ihnen zufließenden Machtströme, so dass in dieser Hinsicht ,eine Fülle der Gottheit‘ gesehen werden kann."

zeigt eine Form der Polarität (Schöpfer und Geschöpf = schaffendes Prinzip und erhaltende Person) die mir manches verständlicher machte. Die spätere Vierheit: Aufbau, Richtung, Lauf, Ziel oder Gedanke, Wort, Tat, Lauf als Widerspiegelung der vierfachen Gottheit ....usw.

Es ist ein sehr komplexes Werk - da wahrscheinlich deinen kleinen Horizont weit übersteigt.
du bist - nach meiner Wahrnehmung - gegen alle andere Religionen und Weltbilder weil sie deinen geistigen Horizont übersteigen und du nichts begreist. Was für dich "Schrott" ist, ist für andere eben ein Fundament und ein Skelett für das eigene Leben. Aber sobald dein krude Superintelligenz nicht auftaucht, geht bei dir ja die Rollwand runter.

"Ich bin UR, der Raum- und Zeitlose. Ich bin Schöpfer und schaffe Meine Werke, Ich bin Priester und weihe Meine Geister, ich bin Herrscher und leite meine Wesen, Ich Bin Vater und erziehe meine Kinder...."

Ich kann damit etwas anfangen und das erscheint mir sinniger als SI oder KI

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jan 2018 12:47 #51548 von manden
Viel zu einfach für die verrückte Menschheit -

das passt auf euch .

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jan 2018 12:49 #51549 von manden
Alkuin , die Antwort steht im Beitrag drüber .

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Alkuin
  • Alkuins Avatar
10 Jan 2018 12:49 #51550 von Alkuin
du bist einfach nur ein Kasper - dein Mantra ist zwar durchaus sinnig und ich gönne dir auch deine Superintelligenz aber ich wüsste nicht was ich persönlich damit sollte.
Wenn du damit leben kannst gerne - aber lasse bitte auch die anderen mit ihren Weltbildern, Göttern, Ritualen und Lebensweisen leben

Danke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Alkuin
  • Alkuins Avatar
10 Jan 2018 12:51 - 10 Jan 2018 12:52 #51551 von Alkuin

manden schrieb: Alkuin , die Antwort steht im Beitrag drüber .

Ich kenne dein Mantra - du weist doch gar ned was du anderen antworten sollst, außer immer den gleichen Glaubenssatz - ich lese das schon gar ned mehr wirklich

Übrigens hatte ich dir auf diesen Beitrag geantwortet - somit kamen wir ja erst zu UR
Letzte Änderung: 10 Jan 2018 12:52 von Alkuin.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jan 2018 12:52 #51552 von manden
Was die anderen machen , kann ich leider nur minimal beeinflussen .

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Alkuin
  • Alkuins Avatar
10 Jan 2018 12:53 #51553 von Alkuin
Das steht nicht in deiner Vollmacht und in deinen Fähigkeit - aber du kannst sie stehen lassen
Das geht, achten und tolerieren.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jan 2018 13:14 #51554 von manden
Menschen , die WIRKLICH lernen wollen , können bei mir lernen .
Aber die sind ungeheuer dünn gesät .

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beyond Horizon
  • Beyond Horizons Avatar
10 Jan 2018 16:01 #51555 von Beyond Horizon
Beyond Horizon antwortete auf Viel zu einfach für die verrückte Menschheit
Du könntest Dich ja jetzt mal fragen, WARUM so wenige Menschen bei Dir etwas über die von Dir erkannte absolute Wahrheit lernen wollen.

Und wenn es die absolute Wahrheit ist, die Du verkündest, müssten die Menschen sich nicht eher davon angezogen fühlen?
Sie müssten Dir doch in Scharen zuhören wollen, oder nicht?

Warum ist das denn nicht so?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jan 2018 16:57 #51556 von manden
Die Menschen interessiert die Wahrheit nicht .
Sie wollen eine , die ihnen passt , und zwar mit oder ohne "Gott" .

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jan 2018 20:28 #51559 von Angel7
Alkuin, Du hattest gefragt, ob die Vereinzelung in die Vielheit doch noch einen eigenen Sinn, einen eigenen Wert hat. Ich habe Dir daraufhin den Link mit dem Osho-Text zukommen lassen. Punkt. Mehr nicht. Weder habe ich mich mit diesem Text identifiziert noch mich sonst in irgendeiner Weise zu dieser Frage geäußert. Daraus zu folgern, dass ich mein Leben als sinnlos betrachte. ist Deine Hypothese, hat mit mir jedoch nicht das Geringste zu tun. Also bitte etwas Zurückhaltung mit Deutungen oder Bewertungen. Sie sind sehr schnell getan und tun den "Bewerteten" nicht immer gut und entsprechen auch nicht immer der Wahrheit.

Ebenso erklärst Du bei dem Thema "die Menschenseele": "Das menschliche Bewusstsein erwacht in der menschlichen Seele..... allerdings anders, als du es möchtest." Woher willst Du wissen, was ich möchte. Da scheinst Du mich besser zu kennen als ich mich selbst. Ich glaube, dass dieses Portal - auch für mich - ein sehr gutes Übungsfeld in einer respektvollen Kommunikation darstellt. Ich will auch nicht sagen, dass mir das immer gelingt. Also, es ist nicht bös gemeint, doch möchte ich solche Aussagen über mich nicht unbedingt so stehen lassen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Alkuin
  • Alkuins Avatar
10 Jan 2018 21:02 - 10 Jan 2018 21:09 #51562 von Alkuin
Hallo Angel
Ich nehme dich und die Texte die du einstellst einfach ernst.
Wenn du - statt argumentativ oder sachlich - einen Fremdbeitrag einstellst, dann gehe ich davon aus, dass dies deine Meinung sein könnte. Und wenn du mir ein Video einstellst, in welchem dem Leben der Sinn abgesprochen wird, dann darf ich schon davon ausgehen dass dir diese Aussage wichtig ist und ich stehe sie dir zu. Für mich ist dein Dasein sinnvoll - das hatte ich ja auch geschrieben.
das andere - du vertrittst doch auch in deinem Beitrag darüber eine bestimmte Meinung, hast eine bestimmte Vorstellung und vertrittst diese auch - also warum darf ich nicht darauf verweisen, das meine Meinung anders ist als Deine?

Im übrigen muss ich mir deine geschlechtsspezifischen Zuordnungen von Gefühl und Verstand und deine Beweihräucherung des eigenen Geschlechtes ja auch immer wieder antun. Vielleicht solltest du dir deine eigenen Texte mal achtungsvoll durchlesen - bevor du am Anderen herumkritisierst
Letzte Änderung: 10 Jan 2018 21:09 von Alkuin.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jan 2018 21:08 #51563 von anitram
Wie ich in meinem nicht mehr ganz so jungem Leben lernen durfte:
"Die Welt hat nicht nur eine Wahrheit und nicht nur ein Gesicht."

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Alkuin
  • Alkuins Avatar
10 Jan 2018 21:11 - 10 Jan 2018 21:19 #51564 von Alkuin
Richtig - aber zu der eigenen "Wahrheit und Sicht", die nur ein Aspekt in der Vielfalt der "Wahrheiten" ist sollte man aber auch "stehen" können und nicht immer von einer zur anderen "Wahrheit" wechseln, je nach Stimmungslage. Das hat was mit Selbstwahrnehmung und Bewusstsein zu tun.
Und wenn man seine eigene Wahrheit vertreten kann - dann kann man auch die anderen akzeptieren.
Letzte Änderung: 10 Jan 2018 21:19 von Alkuin.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jan 2018 21:32 #51566 von anitram
Lieber Alkuin,

auch eigene Wahrheiten sind "im Fluss". Sie wandeln sich, so wie sich die Persönlichkeit vom Kind zum Teenager zur Erwachsenen, mit den Jahren immer "reifer" werdenden Persönlichkeit wandelt.

Und wenn ich mich mit Steiner beschäftige, so lese ich die Texte doch jedesmal anders, so dass da eine mögliche Wahrheit wächst und Kontur bekommt, zu den anderen Wahrheiten dazu.

Liebe Grüße
Folgende Benutzer bedankten sich: Angel7

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Alkuin
  • Alkuins Avatar
10 Jan 2018 21:45 - 10 Jan 2018 21:46 #51568 von Alkuin
ohja - gewiss, und dieser Fluss, diese Veränderung ist etwas sehr notwendiges. Aber die Donau bleibt die Donau, auch wenn man 40km weiter fährt
Letzte Änderung: 10 Jan 2018 21:46 von Alkuin. Begründung: verschrieben

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jan 2018 21:57 #51570 von anitram
Die Ilm ist auch immer noch die Ilm, glaubs mal :wink

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jan 2018 22:16 #51571 von Angel7
Danke, liebe anitram, das hast Du sehr schön formuliert. Bei mir ist tatsächlich vieles in Bewegung und der Veränderung unterworfen. Ein ständiger Wachstumsprozess, bei dem nichts festzementiert ist. Ich lerne jeden Tag immer noch dazu, und das mit großer Freude. Wo es früher nur ein entweder.....oder gab, entsteht heute immer mehr ein sowohl .....als auch. Das nenne ich Weiter-Entwicklung. Weiter werden, dem zunächst noch Fremden Einlass gewähren, um schließlich als das Eigene erkannt zu werden.

In einer spirituellen Gruppe haben wir uns erstmalig im "Bohmschen Dialog" geübt.... eine so wundervolle Erfahrung. Jede noch so unterschiedliche Meinung und Äusserung wurde mit sehr viel Zugewandtheit, Achtsamkeit und Wohlwollen aufgenommen, ohne sich sofort auf die eigene Position zu konzentrieren. Dem Anderen wurde die volle wache Aufmerksamkeit und Zeit geschenkt. Es war für alle wie ein Aufblühen, da gab es keinen Widerstand .....nur Offenheit für das ganz andere.
Diese Art von Dialog versteht sich als Vorschlag für ein Horizonte öffnendes Aufeinanderzugehen. Ein großer Gewinn für alle.

Dir einen lieben Gruß

Angel
Folgende Benutzer bedankten sich: anitram

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beyond Horizon
  • Beyond Horizons Avatar
11 Jan 2018 10:10 #51572 von Beyond Horizon
Beyond Horizon antwortete auf Viel zu einfach für die verrückte Menschheit

manden schrieb: Die Menschen interessiert die Wahrheit nicht .
Sie wollen eine , die ihnen passt , und zwar mit oder ohne "Gott" .



Und warum fällt es Dir so schwer den Willen der Menschen zu akzeptieren?

Vor dreißig Jahren hattest auch Du Deine heutige Wahrheit noch nicht erkannt.
Entweder wolltest oder konntest Du dies zu jenem Zeitpunkt nicht.

Du musstest durch Schmerz, Irrtum und Fehler erst zu dieser Erkenntnis kommen.
Niemand hätte Dich dazu zwingen können, niemand hätte es für Dich ändern können.

Warum dürfen die Menschen nicht ebenso durch ihre Erfahrungen zu letztendlich Deiner Erkenntnis und Wahrheit gelangen?
Warum dürfen sie nicht den gleichen oder einen ähnlichen oder einen ganz anderen Erkenntnisweg wie Du gehen?
Sie werden früher oder später sowieso an Deinem Ziel ankommen, weil es ja DIE Wahrheit ist.

Warum ist es Dir ein so großes Anliegen Dich und die Wahrheit wie Sauerbier anzupreisen?

Warum kannst Du Dich nicht einfach entspannt zurück legen und denen Deine Wahrheit päsentieren,
die freiweillig zu Dir kommen?

Ansonsten wirfst Du doch immer nur "Perlen vor die Säue".
Es ist vergebene Liebesmüh...

Wie viele Threads willst Du denn noch eröffnen?

So, wie Du es anstellst, auch wenn Du noch so sehr Recht hast und die Wahrheit verkündest, hört Dir kaum jemand bezüglich Deiner Botschaft zu, weil es die Menschen eher provoziert, als darüber nachzudenken, was Du zu sagen hast.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beyond Horizon
  • Beyond Horizons Avatar
11 Jan 2018 10:13 #51573 von Beyond Horizon
Beyond Horizon antwortete auf Viel zu einfach für die verrückte Menschheit
Und die Donau und die Ilm heißen vielleicht immer genau gleich, aber jeder Zentimeter dieser Flüsse unterscheidet sich.
Niemals können zwei identische gefunden werden... Oder doch?

Das sind Wortspiele...:blumen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: neeraj
Ladezeit der Seite: 0.315 Sekunden
Powered by Kunena Forum