Die Orientierung an der Schöpferexistenz des Universums

Mehr
14 Feb 2018 21:39 #51979 von manden
Richtig erkannt hast Du : Du musst an deiner persönlichen Entwicklung arbeiten .

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • zrehnewöl
  • zrehnewöls Avatar
14 Feb 2018 23:20 #51980 von zrehnewöl
manden,

wie geht es jetzt weiter?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Alkuin
  • Alkuins Avatar
15 Feb 2018 00:16 - 15 Feb 2018 00:18 #51982 von Alkuin
Das manden das macht, was er mir vorschlägt - an seiner persönlichen Entwicklung arbeiten.

Einfach mal runter mit der Schöpferdingsda-Brille und die anderen Welten wahrnehmen. Du wirst über das viele Licht erstaunt sein
Letzte Änderung: 15 Feb 2018 00:18 von Alkuin.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Feb 2018 08:39 - 15 Feb 2018 08:41 #51983 von manden
zrehnewöl , da hast Du die ERKENNBARE WAHRHEIT über die wirkliche Schöpferexistenz des Universums
Du musst versuchen , sie WIRKLICH zu erkennen und dann dein Leben nach ihr ausrichten .
Also sage ich Dir die erkennbare Wahrheit :
Das Universum kann NUR von einer UNVORSTELLBAR überlegenen Existenz erschaffen worden sein - mehr ist von ihr s e l b s t NICHT erkennbar .
Aber (allein) aus ihrer Existenz folgt , was die Aufgabe der Menschheit hier ist :
Wir Menschen müssen hier lernen , wirklich harmonisch mit ihr und ihrer Schöpfung zusammenzuleben .

Das ist , was erkennbar ist . Leider hat es die Menschheit bis jetzt NICHT erkannt .
Das müssen wir versuchen zu ändern . Denn OHNE die ERKENNBARE WAHRHEIT kommt die Menschheit NICHT vorwärts .
Letzte Änderung: 15 Feb 2018 08:41 von manden. Begründung: Fehler

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Alkuin
  • Alkuins Avatar
15 Feb 2018 10:05 #51986 von Alkuin

manden schrieb: Das Universum kann NUR von einer UNVORSTELLBAR überlegenen Existenz erschaffen worden sein - mehr ist von ihr s e l b s t NICHT erkennbar .
.


Und wieso kann es keine evolutionäre Entwicklung aus einem Schöpfungsakt heraus sein, in der sich die Schöpfung in Interaktion mit dem Schöpfer weiter entwickelt - und somit noch mit ihm verbunden? Wodurch er also "erkennbar" ist?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Feb 2018 11:01 #51988 von Gian-Luca
Hallo manden!

Ich habe mich selber vor ca. 4 Jahren in einem ähnlichen Nimbus befunden, ich versteh dich sehr gut. Ich war von demselben überzeugt wie du habs nur anders genannt. Muss dir aber trotzdem sagen dass ich für mich rausgefunden hab, dass eine Wahrheit, sobald sie dogmatisch, scheinbar allumfassend und somit ausschließend wird, aufhört eine zu sein. Ich nehme einfach mal an dass deine große Überzeugung daher rührt dass du sie in schneller Taktung ständig überall bestätigt siehst. So wars jedenfalls bei mir. Das liegt aber daran dass wenn man eine farbig getönte Brille trägt, alles in dieser Farbe erscheint, falls du weisst was ich meine. Ich hab meinen Frieden darin gefunden, mich "nur" als ein kleiner Teil im großen Gefüge zu sehen. Meinen Sinn sehe ich im verwirklichen der Möglichkeiten die dieser Position gegeben sind. NIEMAND ist in der Lage, und sollte es auch nicht sein, alles erfassen zu können. Einfaches Experiment: Lass dir mal auf der Zunge zergehen was alles bedeutet und du wirst schnell merken dass das für ein Individuum nicht fassbar ist. So habe ich gesunde Ehrfurcht vor der Schöpfung gelernt und gelernt mich dem großen Ganzen unterzuordnen was nicht mit unterwürfigkeit zu verwechseln ist oder dem Gegenpol der Allesblickende zu sein. Kann dir nur empfehlen deine Sicht ein wenig zu drosseln ( eben aus meiner Eigenerfahrung) Ich habe mit diesem Mindset nur Einsamkeit und Hochmut geerntet und letzterer kommt ja bekanntlich vor dem Fall. Bin in diesem Fall in tiefster Dunkelheit gelandet die sich noch länger hingezogen hat weil ich ja der Überzeugung war dass diese ja nur von mir verstanden wird... furchtbarer Kreislauf und ich bin unendlich dankbar das hinter mir gelassen zu haben.

In der Hoffnung dass du ein gesundes Maß findest,
Gian-Luca
Folgende Benutzer bedankten sich: Alkuin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Feb 2018 13:58 - 15 Feb 2018 13:59 #51990 von manden
Alkuin , so ähnlich ist es wohl auch . Erkennbar ist der Schöpfer an seiner Schöpfung , vor allem dem Universum .
Letzte Änderung: 15 Feb 2018 13:59 von manden. Begründung: Fehler

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Feb 2018 14:19 #51991 von manden

Gian-Luca schrieb: Hallo manden!

Ich habe mich selber vor ca. 4 Jahren in einem ähnlichen Nimbus befunden, ich versteh dich sehr gut. Ich war von demselben überzeugt wie du habs nur anders genannt. Muss dir aber trotzdem sagen dass ich für mich rausgefunden hab, dass eine Wahrheit, sobald sie dogmatisch, scheinbar allumfassend und somit ausschließend wird, aufhört eine zu sein. Ich nehme einfach mal an dass deine große Überzeugung daher rührt dass du sie in schneller Taktung ständig überall bestätigt siehst. So wars jedenfalls bei mir. Das liegt aber daran dass wenn man eine farbig getönte Brille trägt, alles in dieser Farbe erscheint, falls du weisst was ich meine. Ich hab meinen Frieden darin gefunden, mich "nur" als ein kleiner Teil im großen Gefüge zu sehen. Meinen Sinn sehe ich im verwirklichen der Möglichkeiten die dieser Position gegeben sind. NIEMAND ist in der Lage, und sollte es auch nicht sein, alles erfassen zu können. Einfaches Experiment: Lass dir mal auf der Zunge zergehen was alles bedeutet und du wirst schnell merken dass das für ein Individuum nicht fassbar ist. So habe ich gesunde Ehrfurcht vor der Schöpfung gelernt und gelernt mich dem großen Ganzen unterzuordnen was nicht mit unterwürfigkeit zu verwechseln ist oder dem Gegenpol der Allesblickende zu sein. Kann dir nur empfehlen deine Sicht ein wenig zu drosseln ( eben aus meiner Eigenerfahrung) Ich habe mit diesem Mindset nur Einsamkeit und Hochmut geerntet und letzterer kommt ja bekanntlich vor dem Fall. Bin in diesem Fall in tiefster Dunkelheit gelandet die sich noch länger hingezogen hat weil ich ja der Überzeugung war dass diese ja nur von mir verstanden wird... furchtbarer Kreislauf und ich bin unendlich dankbar das hinter mir gelassen zu haben.

In der Hoffnung dass du ein gesundes Maß findest,
Gian-Luca

Hallo Gian-Luca ,
freut mich , dass ich mal jemanden treffe , der glaubt ähnliche Erfahrungen gemacht zu haben wie ich .
Jeder Mensch und jeder Fall sind anders .
Deine Erfahrungen treffen nur wenig auf mich zu .
Richtig ist , dass fast alle Menschen nichts davon wissen wollen .
Dann muss man sie in Ruhe lassen damit .
Bis die Menschen mal von selber nach dem Sinn ihres Lebens fragen .
Ich habe mehr als 12 Jahre intensiv nach dem Sinn des Lebens gesucht , und habe die einfache Wahrheit gefunden -
da bin ich mir ganz sicher . Das lässt sich in 2 einfachen Sätzen sagen .
Aber das zu begreifen ist für die Menschheit unserer Zeit fast unmöglich .
Vielleicht sagst Du mir mal , was Du herausgefunden hast . Was ich herausgefunden habe , kann jeder Mensch haben ,
der es will . Denn es geht ja um die Menschheit , nicht um einzelne Menschen .
Liebe Grüsse
Manfred

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Feb 2018 00:05 #51996 von Gian-Luca
Meinst du was ich in der beschriebenen Zeit zu wissen glaubte oder was mein momentaner Stand ist?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Feb 2018 08:20 #51997 von manden
Bitte kurz und sachlich deinen früheren Stand . Ich kann ja dann nachfragen .

Und natürlich interessiert mich auch dein momentaner Stand .

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Mär 2018 21:43 #52183 von Jinsil
Manden wenn Du aufrichtig wärest würdest Du den Thread "die Orientierung an Manden" nennen. Dann hättest Du das wofür Du hier arbeitest.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Mär 2018 07:31 #52193 von manden
Ich weiss für wen ich arbeite : für die Menschheit als winiziges Werkzeug des wirklichen Schöpfers .

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: neeraj
Ladezeit der Seite: 0.171 Sekunden
Powered by Kunena Forum