Erstes Date im Lockdown? Originelle Ideen fürs digitale Kennenlernen

andrew-neel-ADjcacMLblo-unsplash

Die Coronakrise macht uns in allen Bereichen des Lebens zu schaffen – ganz besonders auch bei der Partnersuche. Nach dem unverbindlichen Kennenlernen im Chat oder per privater Nachricht verabredest du dich vielleicht zu einem ersten "echten" Date über Zoom oder Skype. Eine sichere Alternative zu den geschlossenen Cafés und Restaurants mit unverhofftem Wohlfühl-Bonus!

Welche kreativen Ideen dein Online-Date zum echten Highlight machen, verraten wir dir in diesem Blogartikel.

Romantik statt Home Office - so sorgst du für die richtige Stimmung

Ihr habt euch also über eure Profile kennengelernt und schon einmal einen guten Eindruck, wer und wie ihr seid. Ein erstes Date in Person würde euch die Gelegenheit geben, euch live zu beschnuppern. Diesen Luxus habt ihr online natürlich nicht. Damit der Abend trotzdem etwas für die Sinne wird, solltest du gut zu hören und zu sehen sein.

Gerade bei abendlichem Dämmerlicht ist das nicht immer gewährleistet, achte also auf ausreichend Beleuchtung. Im besten Falle um den Laptop oder das Smartphone verteilt, das leuchtet ganz nonchalant ohne Schatten aus. Ringlichter zum Anklippen findest du schon für 10-20 Euro im Onlinehandel. Ein Headset wirkt wahre Wunder für den Sound!

Kleide dich bequem (ein toller Vorteil von Online-Dates!), aber mach dich ruhig auch ein bisschen schick. Die Hauptsache ist, dass du dich wohl fühlst.

Kulinarischer Abend, interaktive Spiele oder persönliche Tour

Jetzt könnt ihr euch also schon mal super hören und sehen. Aber wie könnt ihr dafür sorgen, dass euer Online-Date wirklich ein gemeinsames Erlebnis wird? Überlegt euch zusammen eine kleine Aktivität – zum Beispiel ein klassisches gemeinsames Abendessen! Selbst wenn du und dein Date nicht im selben Restaurant sind, hat es etwas ungemein Verbindendes, wenn ihr beide ähnliche Gerichte probiert. Wie wäre es mit einem italienischen Abend? Oder Sushi? Wenn Essen eine gemeinsame Leidenschaft von euch ist, könnt ihr auch vorab Rezepte tauschen, nachkochen und Eindrücke austauschen.

Auch bei den Drinks könnt ihr euch absprechen. Statt Dinner lieber ein Feierabendbier? Chai Latte, Bionade oder ein guter Tropfen Wein? Beim Online Dating ist es umso wichtiger, dass ihr eure Vorlieben miteinander teilt.

Gehörst du zu den Menschen, die Angst haben, dass ihnen der Gesprächsstoff während des ersten Dates ausgeht? Dagegen hilft ein kleiner Spickzettel mit Eisbrecher-Fragen! Oder aber du gestaltest das erste Online-Date interaktiv: Beispielsweise mit einem virtuellen Escape Game. Wie im Escape Room wirst du mit deinem Date virtuell eingeschlossen und ihr müsst einige Rätsel lösen, um zu „entkommen". So habt ihr immer etwas zu tun und lernt euch zwanglos kennen.

Auch ansonsten hast du einige Gelegenheiten, das Online-Date aufzulockern, zum Beispiel mit einem Rundgang durch deine Wohnung (vorher vielleicht nochmal kurz aufräumen) oder dem stolzen Vorzeigen von Stubentigern, Mäuschen, Hund und co. Vielleicht bist du Künstler und kannst ein paar deiner Werke live vorstellen. Oder du hast den besten Ausblick der Stadt und ihr teilt euch den grandiosen Sonnenuntergang.

Online Dating im Lockdown - mach dein digitales Date zum Volltreffer

Ein Online-Date ist zwanglos, einfach und ermöglicht dir auf unverbindliche Art, dein Match kennenzulernen. Falls es doch nicht funkt, hast du keinen langen Heimweg oder peinliche Abschiedsmomente vor dir. Und wenn es toll läuft, kommt als nächstes vielleicht der gemeinsame Spaziergang – oder ihr plant eine kreative Idee für den Frühling, wenn man wieder mehr draußen aktiv sein kann.

Das erste Online-Date kann einem vorab merkwürdig vorkommen, aber Amors Pfeile treffen häufiger über Zoom, als man denkt... 

Bild: Andrew Neel via Unsplash

5 Sprachen der Liebe – auf einer Welle kommunizier...
THE UNIVERSITY OF LOVE
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Donnerstag, 13. Mai 2021