Online-Kongress Psychosomatik 2020

Banner-Online-Kongress

Der Verlag für audio-visuelle Medien "Audiotorium" veranstaltet vom 20-26 April 2020 ein Online-Kongress zum Thema Psychosomatik. Viele spannende Redner und Referenten sprechen hier über Gesundheit und Psychosomatik. Wenn Du dafür Interesse hast, kannst Du Dich hier dafür anmelden.

Hier eine kurze Beschreibung vom Verlag, damit Du weisst, um was es geht:

in der Zeit vom 20. bis 26. April stellen wir Ihnen gratis die bahnbrechenden Arbeiten und Konzepte von 34 hochkarätigen Referentinnen und Referenten zur Psychosomatik vor.

Wenn wir Probleme verdrängen, dann verdrängen/verlagern wir diese (mittels Muskelkraft) in den Körper. Sie sind also nicht weg, sondern nur verlagert. Kaum einer unter uns hat in der frühen Zeit gelernt, wie man mit Sorgen und Nöten lösungsorientiert umgeht. Verdrängen aber, das ist ein genetisch programmierter Überlebensreflex.

In unserer Zeit nehmen die Krankheiten psychischen Ursprungs in erschreckendem Maße zu.

Tempo und Sinnlosigkeiten unseres Lebens setzen uns immer mehr unter Druck. Hinzu kommen vermehrt negative Nachrichten aus aller Welt. - Diese halten uns in Atem (wir halten unseren Atem an). Verdrängung geschieht durch Atemunterdrückung mit Muskelkraft. Es ist keine Lösung in Sicht, und wir werden krank.

In 52 Aufnahmen aus den Bereichen Psychotherapie, Psychologie, psychosomatische Medizin und Lebensberatung als Audio und Video und 7 Tage lang GRATIS stellen wir Ihnen Ansätze vor, die helfen, Ihr Leben zu gestalten und zur Gesundheit beitragen können. Ebenfalls geben wir Ihnen auf einzelnen Aufnahmen Hinweise über Kliniken, Institute und Selbsterfahrungszentren, an die Sie sich wenden können, um Hilfe zu erhalten.

Mit dabei sind:

  • Andreas Krüger: Ansätze zum Umgang mit Trauma-Folgestörungen
  • Stephen Porges: Neurophysiologie und Gesundheit
  • Bessel van der Kolk: Körperzentrierte Traumatherapie
  • Christian Schubert: Psychoneuroimmunologie
  • Dagmar Ingwersen: Der innere Saboteur
  • Rüdiger Dahlke: Deutung von Krankheitsbildern
  • Verena Kast: Psychodynamik und Gesundheit
  • Joachim Galuska: Seelen-Heil-Kunst
  • Michaela Huber: Trauma und Sucht
  • Uwe Gieler: Psychosomatik der Haut
  • Wolf Büntig: Psychosomatik v. Krebserkrankungen
  • Virginia Satir: Veränderungen durch Familienstellen
  • Viktor Frankl: Logotherapie und Psychosomatik
  • Gunther Schmidt: Hypnotherapeutische Konzepte bei Somatopsychik
  • Gerald Hüther: Neurobiologie und Krankheit
  • Patricia Gruber: Psychosomatik und Gewalt
  • Michael Ermann: Psychosomatik des Herzens
  • Hanne Seemann: Migräne
  • Martin v. Wachter & Askan Hendrischke: Die Seele schweigt - der Körper spricht
  • Fred Gallo: Energiepsychologie und Psychosomatik
  • Bert Hellinger: Was Familienstellen enthüllt
  • Nossrat Peseschkian: Positive Psychotherapie
  • Wolfgang Wöller & Johannes Kruse: Psychosomatik erkennen
  • Stefan Junker: Einführung in die Hypnosystemische Psychosomatik
  • Woltemade Hartman: Mentale Stärken
  • Julia Onken: Frauengesundheit
  • Luise Reddemann: Ego-State-Konzepte
  • Cornelia Singer: Körperwissen
  • Jochen Peichl: Opfer zum Leben
  • Friederike von Tiedemann: Wenn die Seele ruhig wird
  • Anselm Grün: Wege zur Herzensruhe
  • Bettina Alberti: Seelische Trümmer
  • Gary Bruno Schmid: Krankheit als Massen-Phänomen
  • Alfred Längle: Das eingefleischte Selbst


NEU: Online Deep Dating bei jaii! am 24. April!
9 Ideen gegen den Corona-Blues als Single
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Sonntag, 29. November 2020