Was Schönes zum Wochenende

Unbedingt angucken für die sonntägliche Portion Goodvibes: Eine neuseeländische Hochzeit mit traditionellem Maori-Haka.

Es wurde eine recht bekannte Form des Haka getanzt, sodass auch weniger geübte Freunde des Paares spontan mitmachen konnten. Braut Aaliyah sagte Today.com: "Ich habe nicht erwartet, dass so viele Männer mit einsteigen würden. Ihre Liebe und ihren Respekt für uns zu sehen, war überwältigend".

Das emotionale Video wurde bereits nach kurzer Zeit 26 Millionen mal angesehen!

Niedliche Kätzchen!
Was macht ein Herz, wenn es gebrochen wird?
 

Kommentare 2

Zauberin am Donnerstag, 28. Januar 2016 11:02

Ich finde dieses Video großartig. Diese kraftvolle Männlichkeit, die Präsenz und dann diese friedlichen Gesten ... ein zauberhafte Mischung. Da darf sich das Weibliche zutiefst geborgen fühlen und bekommt den Raum, den es braucht und der ihm gebührt, um in seiner Weichheit wirken zu können. Toll!

Ich finde dieses Video großartig. Diese kraftvolle Männlichkeit, die Präsenz und dann diese friedlichen Gesten ... ein zauberhafte Mischung. Da darf sich das Weibliche zutiefst geborgen fühlen und bekommt den Raum, den es braucht und der ihm gebührt, um in seiner Weichheit wirken zu können. Toll!
DerLavendelmann am Mittwoch, 03. Februar 2016 13:31

Schön ausgedrückt Zauberin! Das sollte man hierzulande einführen, statt so ein langweiliges: Sie dürfen die Braut jetzt küssen (was natürlich wunderschön ist), und da kullern schon bei einigen die Tränen, bei solch einer "Einlage" würden die wahrscheinlich umkippen.

Schön ausgedrückt Zauberin! Das sollte man hierzulande einführen, statt so ein langweiliges: Sie dürfen die Braut jetzt küssen (was natürlich wunderschön ist), und da kullern schon bei einigen die Tränen, bei solch einer "Einlage" würden die wahrscheinlich umkippen.
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Dienstag, 26. Januar 2021