jaii! Blog

Der jaii!-Blog mit Themen rund um Spiritualität, Partnerschaft und Liebe. Viel Spaß beim Durchstöbern!

Kunterbunte Sicht auf die Welt

Kunterbunte Sicht auf die Welt


Vielleicht habt ihr den YouTube-Hype um Logan Paul's Video "THESE GLASSES CURED MY COLORBLINDNESS!" ("Diese Brille hat meine Farbenblindheit geheilt) mitbekommen. Es wird eifrig über die Echtheit des Videos, bzw. Logans Farbenblindheit, über Betrug und YouTube-Millionäre diskutiert. Wenn man sich gerade vor der Arbeit, dem Abwasch oder Geschenkekaufen drücken will, ist das eine hoch interessante Geschichte.

Ich kam jedenfalls so auf die Idee, meine eigenen Augen mal auf ihre Farbsicht checken zu wollen. Dabei habe ich diesen Online-Test entdeckt: Farnsworth-Munsell 100 HueColor Vision Test. Die Anleitung ist zwar auf Englisch, aber das Ganze ist total einfach.

Wenn ihr etwas runterscrollt, könnt ihr auf "=> Start the F-M 100 Hue Color Vision Test" klicken und schon geht's los! Die Farbblöcke rechts und links in den Reihen sind fixiert, die restlichen dazwischen soll man nach Verlauf ordnen (einfach mit der Maus ziehen). Es gibt kein Zeitlimit, ich habe ca. 10-15 Minuten gebraucht und mein Score ist 30. Ab 70 hat man Probleme in der Farbwahrnehmung.

Wie sieht es bei euch aus?

Weiterlesen
Markiert in:
Neueste Kommentare
DerLavendelmann
Bei mir erscheinen keine Farbblöcke, dafür ein Din A 5 großes weißes Feld.Oder ich sehe die Farben nicht und bin Farbenblind,kreis... Weiterlesen
Mittwoch, 14. Dezember 2016 17:52
Jasmin von jaii
Hast du deinen Flash-Player aktiviert und aktualisiert? Bei mir wollte Firefox nicht so recht, habs dann mit Internet Explorer pro... Weiterlesen
Donnerstag, 15. Dezember 2016 14:08
  1391 Aufrufe
  2 Kommentare

Volle Möhre Veganer

Volle Möhre Veganer

Typisch Veganer: Versuchen, andere mit Tofu zu füttern, warnen unaufhörlich vor tierischen Inhaltsstoffen und erklären ihre Liebe für Auberginen. Dank Luke Cutforth gibt es nun einen Song für alle veganen Lebenslagen. Und wenn man eine Weile zugehört hat, lernt man sogar noch was dazu.

Als Vorlage für die Parodie diente der Song Heathens von der Band twenty øne piløts. Luke ist angehender Filmemacher und betreibt in seiner Freizeit einen YouTube-Kanal (und noch einen und noch einen), wo er diverse Vlogs und manchmal auch ein Liedchen hochlädt. Viel Spaß beim Schmunzeln!

Weiterlesen
Markiert in:
Neueste Kommentare
DerLavendelmann
https://www.youtube.com/watch?v=T-P4TbORy8s... Weiterlesen
Montag, 08. August 2016 12:29
Jasmin von jaii
Montag, 08. August 2016 14:53
  1011 Aufrufe
  2 Kommentare

Die Suche nach dem perfekten Match

Die Suche nach dem perfekten Match

Bert ist auf der Suche nach Liebe und nimmt dafür sein Handy zur Hilfe. Was passiert, wenn das perfekte Match zum Greifen nah ist?

Der Kurzfilm 97% vom niederländischen Regisseur Ben Brand wurde seit 2014 auf über 70 internationalen Filmfestivals aufgeführt und war vielfacher Publikumsliebling.

Bei mir hat der Film einen erfrischenden Mix aus Schmunzeln und Nachdenken ausgelöst. Macht euch am besten selbst ein Bild vom Werk und lasst doch eure Gedanken dazu in einem Kommentar da. Ich freue mich :)

Weiterlesen
Neueste Kommentare
Mückenfalke
Die Liebe ist wie ein Zug. Entweder man steigt ein oder er fährt ohne Dich ab!
Freitag, 15. Juli 2016 22:12
Jasmin von jaii
Schön gesagt
Montag, 18. Juli 2016 17:17
DerLavendelmann
Wer sich traut hat mehr vom Leben. Wo bleibt die Intuition, das feine fühlen, die feine Antenne? Erstickt durch Verstandestechnik!... Weiterlesen
Mittwoch, 20. Juli 2016 17:43
  1042 Aufrufe
  5 Kommentare

Jans Recycling-Haus

Jans Recycling-Haus

Der Architekt Jan Körbes steht auf Herausforderungen. 2012 beschloss er, sich ein Haus aus einem alten Körnersilo zu bauen und dabei auf Wiederverwertung zu setzen. Im Video der Deutschen Welle könnt ihr sein Werk bestaunen:

Ich finde Idee und Umsetzung inspirierend, aber auf das Kompostier-Klo würde ich vermutlich verzichten.
Wie gefällt euch Jans selbstgemachtes Mini-Domizil?

Weiterlesen
Markiert in:
Neueste Kommentare in diesem Beitrag
Marcella Maria
Mega coole Idee wie ich finde! Danke für's teilen
Sonntag, 24. Juli 2016 10:10
  1217 Aufrufe
  1 Kommentar

Bessere Mitgliedersuche durch Geo-Koordinaten

Bessere Mitgliedersuche durch Geo-Koordinaten

Wir verbessern derzeit die Mitglieder-Suchfunktionen von jaii!. Dazu erstellen wir von allen jaiianerinnen & jaiianern Geo-Koordinaten, die auf Basis der Profilangaben gemacht wurden. Es sind insbesondere die Angaben zu der Stadt, PLZ und Bundesland, die als Basis für die Geo-Koordinaten herangezogen werden. Durch diese Technik ist es möglich, eine einfache Umkreissuche einzurichten. Ihr könnt also in Zukunft wesentlich besser und zuverlässiger nach jaiianer/innen in Eurer Nähe suchen. Da wir keine Straßennamen und Hausnummern für die Geo-Koordinaten verwenden, bleibt Euer Wohnort anonym.

Wenn Ihr garnicht gefunden werden wollt, dann lasst die Felder zu Euren Ortsangaben einfach leer und speichert Euer Profil neu ab. Dann werden auch die Geo-Koordinaten gelöscht und ihr seit nicht auffindbar.

ZUM VIDEO

 

Weiterlesen
Markiert in:
Neueste Kommentare in diesem Beitrag
Jasmin von jaii
Ich freue mich schon darauf! Das ist ein Feature, wonach viele jaiianer vor allem in letzter Zeit gefragt haben ... Weiterlesen
Freitag, 20. Mai 2016 19:42
  988 Aufrufe
  1 Kommentar

Das einfachste Eis-Rezept aller Zeiten!

Das einfachste Eis-Rezept aller Zeiten!

Jetzt wird es wieder warm genug, um sich mal ein Eis zu gönnen (oder zwei oder drei...). Aber warum kostet eine Kugel gerne mal 2,50 € - ist da Gold drin? Was packt die Eisdiele an der Ecke eigentlich alles in ihr Rezept rein? Will ich das überhaupt wissen? Und wieso ist es so schwer, im Laden veganes Eis zu finden?

Diese Fragen sind mir durch den Kopf geschwebt, bis ich mir dachte: Mach doch einfach dein eigenes Eis! Leichter gesagt als getan, denn eine Eismaschine wollte ich mir dafür nicht anschaffen (ist neben Fritteuse und Sandwich-Maker kein Platz mehr im "Einmal benutzt, ewig bereut"-Regal). Aber das Internet hielt eine Lösung für mich bereit: Nice Cream! Bei so einem super Wortspiel muss das Resultat mindestens genauso gut sein.

Gemeint ist damit ganz einfach Eiscreme aus gefrorenen Bananen. Nice! Und so geht das Grundrezept:

  • Pro Portion 1 reife Banane einfrieren (Tipp: Man sollte die Banane schälen, bevor man sie einfriert).
  • Nach ca. 3 Stunden sollte sie durchgefroren sein. Um das Gerät eurer Wahl (bei mir: Pürierstab) nicht zu zerstören, lasst ihr die Banane am besten 10 Minuten antauen.
  • Pürieren.

Und fertig! Konsistenz und Geschmack sind vom besten Italiener-Bananeneis nicht zu unterscheiden. Keine Zusatzstoffe, Farbstoffe, Konservierungsstoffe, tierischen Inhaltsstoffe. Man muss nicht mal nachsüßen und das Eis passt sogar in eine kalorienarme Ernährung, mit ca. 110 Kalorien pro Banane. Kaum zu glauben, oder? Bin ich die Letzte, die auf dieses geniale Wunder der Natur gestoßen ist?

Ihr könnt euch mit dem Grundrezept völlig kreativ austoben und hinzufügen, was ihr mögt. Dabei kann man auch den Bananengeschmack überdecken (eine Handvoll gefrorener Himbeeren und schon hatte ich Himbeersorbet). Als Inspiration könnt ihr euch dieses Video der beiden YouTuberinnen Cassey Ho und Ingrid Nielsen anschauen (zwar auf Englisch, aber man sieht schön, wie es gemacht wird). Ab 1:10 geht's los mit Eismachen:

Kanntet ihr Nice Cream schon unter einem weniger hipster-mäßigen Namen? Was sind eure liebsten Selbstmach-Eis-Rezepte? Habt ihr vielleicht sogar eine Eismaschine? Ich bin gespannt auf eure kulinarischen Kommentare!


Bild: arsheffield "Salted Caramel Ice Cream" via Flickr (genau so sieht das Bananeneis auch aus!)

Weiterlesen
Markiert in:
Neueste Kommentare
DerLavendelmann
Ja mir ist das seit Kindheitstagen bekannt, aber nicht unter diesem Namen sonder unter: Mama können wir wieder dieses Fruchteis m... Weiterlesen
Freitag, 06. Mai 2016 16:06
Jasmin von jaii
Danke für dein Rezept, das sehe ich ja jetzt erst! Klingt leckerschmecker! Frierst du die Mango, Kiwi und Kirschen auch vorm Mixen... Weiterlesen
Donnerstag, 19. Mai 2016 16:41
DerLavendelmann
Erst Mixen , dann einfrieren.So leiden der Mixer und die Scheermesser nicht so.Und das WE gut überstanden?... Weiterlesen
Dienstag, 24. Mai 2016 15:17
  1466 Aufrufe
  3 Kommentare

Magische Murmel-Musik

Magische Murmel-Musik

Jetzt ist der Frühling endlich angekommen, aber viele von uns sitzen im tristen Büro und dürfen nicht draußen spielen. Als Warte-Soundtrack könnt ihr bis zum Feierabend diese magische Musik hören:

Martin Molin und seine Band Wintergatan haben eine Maschine gebaut, die komplett mechanisch durch 2000 Murmeln Musik erzeugt. In dem Wunderwerk ist hauptsächlich Holz verbaut worden, aber sogar LEGO-Teile haben eine Verwendung darin.

Wenn ihr nun Lust bekommen habt, euch Wintergatan mit ihrer Murmel-Musik live anzuschauen, habt ihr Glück. In Deutschland treten sie im Sommer drei Mal auf:

12. Mai Nordischer Klang, Greifswald
3. Juli, Fusion Festival, Lärz
13. August, Haldern Pop, Haldern

Mehr Infos findet ihr auf der Website der Band.

Weiterlesen
Markiert in:
Neueste Kommentare
Marcella Maria
...so eine Idee umzusetzen ist einfach genial und zeigt, wozu Menschen in der Lage sind, wirklich schönes zu bauen. Danke! Hans... Weiterlesen
Dienstag, 12. April 2016 18:57
Marcella Maria
Oh wie schön Danke!
Donnerstag, 14. April 2016 20:26
  1339 Aufrufe
  2 Kommentare

Filmtipp: Der Schamane und die Schlange

Filmtipp: Der Schamane und die Schlange

Wenn ihr dieses Jahr mal bei den Oscars reingeschaut habt, ist euch vielleicht der Film "Der Schamane und die Schlange" aufgefallen. Er setzt sich mit der Wichtigkeit von Natur und Urvölkern in Kolumbien auseinander und war dafür in der Kategorie bester fremdsprachiger Film nominiert. In Cannes hat er sogar einen C.I.C.A.E. Award bekommen! Ab 21.04. ist er bei uns im Kino zu sehen.

"Amazonas, Anfang des 20. Jahrhunderts: der Schamane Karamakate wird gebeten, den deutschen Forscher Theodor Koch-Grünberg zu heilen. Doch dafür müssen sie die geheimnisvolle Yakruna-Pflanze finden. Etwa 30 Jahre später sucht der Botaniker Richard Evans Schultes Karamakate auf. Auch er ist auf der Suche nach der Yakruna. Karamakate, der mittlerweile den Zugang zur Geisterwelt verloren hat, macht sich noch einmal auf den Weg auf dem Amazonas, ins Herz der Finsternis."

Weiterlesen
Neueste Kommentare
Marcella Maria
Muhahaha El Abrazo und die Schlange? http://www.abrazo.de/ Die rosa Kraft, die glänzend sauber schafft! Heißt Abrazo tatsächlic... Weiterlesen
Sonntag, 13. März 2016 21:27
Jasmin von jaii
Hahahaha Die Scheuerdinger kenne ich auch, aber hatte den Namen nicht mehr präsent! Abrazo heißt Umarmung, die Umarmung der Schla... Weiterlesen
Montag, 21. März 2016 14:19
  1826 Aufrufe
  2 Kommentare

Niedliche Kätzchen!

Niedliche Kätzchen!

Ja, ernsthaft. Manchmal braucht man einfach ein niedliches Katzenvideo!

Seit 2008 kümmert sich die San Diego Humane Society 24 Stunden am Tag in ihrer "Kätzchen-Krippe" um momentan fast 1500 kleine Katzen. Besonders Anfang des Jahres bekommen viele herrenlose Katzen Nachwuchs, der auf der Straße keine Überlebenschancen hat. Anstatt sie ihrem Schicksal zu überlassen, päppelt die Humane Society die Kleinen auf, damit sie dann von lieben Menschen adoptiert werden können.

Bei so einem rührenden Video kann selbst ein Hartei nicht anders, als dahinzuschmelzen! Wer es nicht zugeben will, kann so tun, als ob ihn nur die Technik interessiert: Zum Filmen wurde nämlich eine GoPro-Kamera benutzt.

Weiterlesen
Markiert in:
  1173 Aufrufe
  0 Kommentare

Was Schönes zum Wochenende

Unbedingt angucken für die sonntägliche Portion Goodvibes: Eine neuseeländische Hochzeit mit traditionellem Maori-Haka.

Es wurde eine recht bekannte Form des Haka getanzt, sodass auch weniger geübte Freunde des Paares spontan mitmachen konnten. Braut Aaliyah sagte Today.com: "Ich habe nicht erwartet, dass so viele Männer mit einsteigen würden. Ihre Liebe und ihren Respekt für uns zu sehen, war überwältigend".

Das emotionale Video wurde bereits nach kurzer Zeit 26 Millionen mal angesehen!

Weiterlesen
Markiert in:
Neueste Kommentare
Zauberin
Ich finde dieses Video großartig. Diese kraftvolle Männlichkeit, die Präsenz und dann diese friedlichen Gesten ... ein zauberhafte... Weiterlesen
Donnerstag, 28. Januar 2016 11:02
DerLavendelmann
Schön ausgedrückt Zauberin! Das sollte man hierzulande einführen, statt so ein langweiliges: Sie dürfen die Braut jetzt küssen (wa... Weiterlesen
Mittwoch, 03. Februar 2016 13:31
  1055 Aufrufe
  2 Kommentare

e-motion - Der offizielle Trailer zum Film [HD] deutsch

e-motion - Der offizielle Trailer zum Film [HD] deutsch

Ein spannender Film erscheint aktuell als DVD. Der Dokumentarfilm "e-motion" verändert unsere Sichtweise über die Entstehung von Krankheit und die Voraussetzungen für Gesundheit.

Eindrucksvoll dokumentiert er in Interviews mit Wissenschaftlern aus den Bereichen Medizin, Quantenphysik, Kinesiologie, Biologie und Genetik, dass tief sitzender, emotionaler Ballast die grundsätzliche Ursache von Krankheiten ist und dass nur durch die Aufarbeitung dieser Emotionen körperliche und seelische Gesundung möglich wird.

Hier geht es zur Vorschau.

Hier gibt es weitere Infos zur DVD und die Möglichkeit, diese zu kaufen.

Weiterlesen
Markiert in:
  1180 Aufrufe
  0 Kommentare

Burger Marke Eigenbau

Burger Marke Eigenbau

Immer mehr Menschen legen Wert auf bewussten Konsum. Nahrung, Kleidung, Möbel – alles was man so zum Leben braucht, sollte möglichst nicht ge-outsourced „von Anonym“ kommen. Manche von euch haben vielleicht im Sommer Gemüse und Obst selber angebaut, stricken Mützen oder basteln Geschenke statt sie zu kaufen. Trotzdem sind wir auf Ressourcen anderer angewiesen.

Wie viel Aufwand dahinter steckt, einen Burger selbst zusammenzustellen, zeigt Andy George in einem Video, das mittlerweile fast 2 Millionen Mal angesehen wurde. Der Titel verrät: 6 Monate und 1.500 US-Dollar musste Andy investieren, um seinen Burger zu bekommen. Und wie hat's geschmeckt? „It’s not bad“, sagt er voller Begeisterung.

Bevor ihr das Video anguckt, eine kurze Warnung: Es handelt sich nicht um einen Vegie-Burger und bei Schritt 14 wird ein Hühnchen gekillt! Entweder haltet ihr euch die Augen (und Ohren) für ein paar Sekunden zu oder ihr schaut auf Andys YouTube-Kanal (How to make everything) Videos zu den einzelnen Schritten an. Er zeigt auch Einblicke der gleichen Art in andere Themen, beispielsweise, wie man Kleidung selbst herstellt.

Andy möchte durch seine Videos den Herstellungsprozess vieler Produkte besser nachvollziehen lernen. Oftmals werden Dinge einfach als selbstverständlich angesehen, hinter denen tatsächlich ein ganzes Stück Arbeit steckt. Auf jeden Fall regt das Projekt zum Nachdenken an.

Weiterlesen
Neueste Kommentare in diesem Beitrag
arina
Das ist ein herrliches Video und die Idee an sich klasse ..... Leider beweisst es auch ...wenn jemand etwas selber macht ...muss d... Weiterlesen
Dienstag, 20. Oktober 2015 12:58
  1466 Aufrufe
  1 Kommentar

Landleben in der braunen Tonne

Landleben in der braunen Tonne

Greift ihr gerne zu Bio-Honig aus deutschem Anbau? Für die neuen Nazis steckt dahinter ein ganz anderer Sinn, als für die meisten.

Vielleicht habt ihr in letzter Zeit schon mal den Begriff „völkische Siedler“ gehört. Immer häufiger berichten verschiedene Medien über diesen Trend in der rechten Szene. Der MDR hat beispielsweise in diesem Sommer in Radio und TV Beiträge wie diesen gesendet:

Völkische Siedler sind auf den ersten Blick nicht als Rechtsradikale zu erkennen. Sie kaufen verlassene Grundstücke auf, bauen eigenes Gemüse an und sind gegen Gentechnik, Atomstrom und Tierversuche. Erst bei genauerem Hinschauen erkennt man ihre Parolen, Symbole und Denkweisen. Das Ziel: Aussteiger-Kommunen gründen, die mit wachsender Größe mehr Einfluss auf die lokale Bevölkerung bekommen. Besonders in Mecklenburg-Vorpommern, aber auch in anderen ländlichen Gegenden, finden sich solche Siedlungen immer häufiger.

Die „braunen Ökologen“, wie Gudrun Heinrich von der Universität Rostock sie nennt, berufen sich auf nationalsozialistische Anfänge zurück: Beispielsweise auf das 1933 erlassene Reichstierschutzgesetz oder den Erhalt des „Lebensraums des deutschen Volkes“.

Das Parteiprogramm der NPD Mecklenburg-Vorpommern spricht sich gegen „weitere Ansiedlung von Tierfabriken, gegen Antibiotikamissbrauch, Monokulturen, Überdüngung und Genmanipulation“ aus und ist damit ein weiteres Beispiel für das Mitlaufen im grünen Trend. Die Jugendorganisationen der NPD locken Minderjährige mit Naturerkundungen und Zeltlagern à la Pfadfinder an ihre Ideologien.

Ist das Ganze nicht absurd? Ein alternativer Lebensstil, der die Geschöpfe der Erde beschützen und bewahren will, passt mit ausländerfeindlichem Gedankengut doch überhaupt nicht zusammen.

Um mehr zum Thema zu erfahren, könnt ihr euch hier die Broschüre „Völkische Siedler/innen“ der Amadeu Antonio-Stiftung runterladen.

Habt ihr vielleicht selbst schon Erfahrungen mit völkischen Siedlern, Öko-Nazis und co. gemacht? Wie kann man diese Entwicklung stoppen? Ich bin gespannt auf eure Kommentare.

 

Quelle: Spiegel.de
Bild: Vincent Lit „Farmer hard at work“ via Flickr

Weiterlesen
Markiert in:
  1370 Aufrufe
  0 Kommentare

Hör mal, der Saturn

Hör mal, der Saturn

Wie klingt eigentlich ein Planet? Hier gibt es die spannende Antwort:

"Im Weltall gibt es aber gar keine Geräusche, dort herrscht ein Vakuum!", denkt sich jetzt vielleicht so mancher. Die NASA hat sich deswegen etwas Besonderes ausgedacht: Die Raumsonde Voyager nimmt elektromagnetische Vibrationen auf, die von den Planeten ausgestrahlt werden. So entstehen die abgefahrenen Sounds für unsere Ohren.

Weiterlesen
Markiert in:
  1466 Aufrufe
  0 Kommentare

So wird kein Schuh draus

So wird kein Schuh draus

Bitte mal Handzeichen geben: Wer wusste, dass Schuhe bisher nicht recycelt werden können? Ich gebe gerne zu, dass ich darüber eigentlich noch nie nachgedacht habe. Doch tatsächlich werden richtig kaputte, nicht mehr Secondhand-fähige Schuhe einfach auf den Müll geworfen, oder auch verbrannt. Das soll sich jetzt ändern!

Die Firma Soex in Sachen-Anhalt lässt derzeit in England eine Maschine zur Wiederverwertung von Schuhen konstruieren. Soex ist spezialisiert auf Sortierung und Recyling von Alttextilien – pro Tag kommen 400 Tonnen davon im Unternehmen an. Darunter sind ca. 35.000 Paar alte Schuhe, von denen ein Viertel auf der Deponie landet.

Doch warum werden Schuhe bisher nicht recycelt? Das erklärt der Direktor der englischen Konstruktionsfirma: „Schuhrecycling ist eigentlich unmöglich. Denn mehr als vierzig Materialien sind extrem fest miteinander verklebt. Aber Leder und Gummi sollen in diesen Massen nicht mehr im Müll landen.“

Die neue Maschine häckselt, magnetet, trennt und saugt so lange an den Schuhresten herum, bis sie in vier Bestandteile zerlegt sind: Gummi, Leder, Metall und Stoff (in dem sich auch Kork, Holz und Kunststoff noch restweise finden). Besonders vielversprechend ist das gewonnene Gummi – daraus könnten sich neue Schuhsohlen, Fuß- oder Sportmatten herstellen lassen. Auch das recycelte Leder kann beispielsweise in Fußbodenbelägen oder Handytaschen Verwendung finden.

Die große Frage, ob das Ganze nicht nur vom Standpunkt der Wiederverwertung, sondern auch hinsichtlich der Energiebilanz Sinn macht, ist bisher allerdings noch nicht geklärt. Bis Ende 2016 soll das System so weit sein, dass es regulär verwendet werden kann. Dann wird sich zeigen, ob die Schuh-Recycling-Maschine sich wirklich für die Umwelt auszahlt.

Im Forum findet ihr einen Thread, in dem ihr eurer Wissen und eure Meinung zum Thema austauschen könnt.

 

Quelle: Carolin Wahnbaeck via Spiegel Online
Bild: Hugo Chinaglia „Tênis velho“ via Flickr

Weiterlesen
Markiert in:
  1319 Aufrufe
  0 Kommentare

Walisch für: "Dankeschön"

Walisch für: "Dankeschön"

Wie anstrengend es ist, einen Giganten aus einem Netz zu befreien und wie es aussieht, wenn sich Wale so richtig freuen, könnt ihr in diesem spektakulären Video sehen:

Weiterlesen
Markiert in:
  1258 Aufrufe
  0 Kommentare

Frühstück mal anders

Frühstück mal anders

Nichts für zarte Gemüter… Diese Küchenmaschine vereint meisterhaft Ekel und Erotik – und tut dabei ganz harmlos.

Der Egg Master: Schon sein Name erinnert an 50 Shades of Grey. Es handelt sich dabei um einen vertikalen Eierkocher, der in Silikon umhüllt ist (mit Noppen). Schüttet man den Inhalt einiger (Vogel-)Eier in die Öffnung, kommt nach geraumer Zeit eine Eiwurst nach oben gewandert. Auch andere Gourmet-Speisen lassen sich verwirklichen, beispielsweise mit Zutaten wie „Keksteig und Kochschinken“. Das Ganze kann dann elegant am Stiel verspeist werden.

Rhik Samadder von der englischen Zeitschrift The Guardian hat sich getraut, den Eiermeister auszuprobieren und teilt das traumatische Erlebnis mit uns:

Klick, wenn du dich traust.

"Why is it in the world? Who created it?" fragt sich Rhik – doch bisher ist keine Antwort gefunden.

Na dann guten Appetit!

 

Quelle: The Guardian
Gefunden auf: Amazon

Weiterlesen
Markiert in:
  1988 Aufrufe
  0 Kommentare

Aus Feind wird Freund

Aus Feind wird Freund

Zeit für das nächste Kapitel in der Saga „Niedliche Tiervideos bei jaii!“

Der folgende Clip bedarf keiner großen Einleitung – es fing alles damit an, dass Tara ein Possum in ihrem Schrank entdeckte…

Viel Spaß beim Dahinschmelzen!

Weiterlesen
Markiert in:
  1441 Aufrufe
  0 Kommentare

Videos für alle!

Videos für alle!

Endlich ist es so weit: jaii! hat seine eigene Video-Ecke. Am linken Rand findet ihr den Punkt „Videos, Bücher und co.“. Die ganze jaii!-Community ist eingeladen, hier ihre Lieblingsvideos zu präsentieren. Kurz einen aussagekräftigen Titel verpasst, den Urheber in die Beschreibung kopiert und schon können alle jaiianer euer Video sehen.

Probiert es doch direkt selbst einmal aus! Unsere neue Sammelstelle für inspirierende, lustige oder schlaumachende Videos.

Weiterlesen
Markiert in:
  1185 Aufrufe
  0 Kommentare

Hast du einen Vogel?

Hast du einen Vogel?

Niedliche Tiervideos gibt es wie Sand am Meer. Heute sind wir aber auf etwas ganz Besonderes gestoßen: Marnie, den kleinen blauen Vogel.

Seine menschliche Freundin hat eine Art Altenheim für Vögel bei sich Zuhause errichtet und Marnie ist der Star der guten Laune. Komplimente verteilen und Küsschen geben sind bei ihm an der Tagesordnung.

Nun kann man unterschiedlicher Meinung sein, was Marnies Motivation, zu sprechen, angeht, aber er und seine Freunde machen jedenfalls einen rundum glücklichen und gut versorgten Eindruck. Stöbert doch mal durch chesawoos YouTube-Kanal - dort finden sich viele witzige Videos von "ihren" Tieren.

Weiterlesen
Markiert in:
  1314 Aufrufe
  0 Kommentare

Frohe Ostern von jaii!

Frohe Ostern von jaii!


jaii! wünscht euch und euren Lieben entspannte Ostertage

 

Falls ihr noch Inspiration zum Naschen braucht, hier ein süßes Video über internationale Osterleckereien:

Viel Spaß beim Eier bemalen, suchen oder einfach schaukeln.

Eurer jaii!-Team

 

Quelle Foto: Pixelio / gänseblümchen

Weiterlesen
Markiert in:
  1387 Aufrufe
  0 Kommentare

Niemals aufgeben! – Fritz Dog

Wer kennt das nicht: Man will etwas unbedingt, es klappt nicht und schon steckt man unweigerlich den Kopf in den Sand. Sich selbst zu motivieren ist nicht immer einfach, vor allem wenn der Rückschlag besonders herb war.

Einer, der keinen Motivationstrainer braucht, ist Fritz Dog aus Kalifornien. Der 3-jährige Golden Retriever fasziniert momentan die Welt der Zweibeiner mit seinem YouTube-Kanal. Die Videos darauf haben ein gemeinsames Thema: Fritz kann kein Essen fangen. In der Serie „Fritz tries to catch“ sind verschiedene Misserfolge im Fangen von Taco, Donut, Steak, Hotdog, Banane und co. zu bewundern.

Sein Herrchen erklärt: Fritz zeigt keine weiteren Anzeichen von Sehschwäche. Einen Tennisball fängt er viel besser. Ich glaube, wegen dem Essen ist er zu aufgeregt und beißt zu schnell zu. Und keine Sorge, Fritz futtert nicht alles, was ihm zugeworfen wird. Das Essen wird aufgehoben und er bekommt einen kleinen Bissen davon. […]

Vielleicht hat Fritz auch einfach wenig Lust auf Fangen, weil er weiß, dass man ihm die Beute direkt wieder abnimmt. Oder er wollte eben YouTube-Star werden.

Wenn ihr auch mitfiebern wollt, ob und wann Fritz es schaffen wird, sein Essen einmal zu fangen, könnt ihr euch hier einen Zusammenschnitt seiner schönsten "Fails" anschauen:

 

Quellen: YouTube @ Fritz Dog
Tastefully Offensive

Weiterlesen
Markiert in:
  1346 Aufrufe
  0 Kommentare